Xbox One
Günstige Angebote. 100% kostenloser Vergleich. Unabhängig und Seriös

Zwischen Skepsis und Erfolg



Die Xbox One wurde am 21.Mai 2013, im Rahmen eines Events, vor breitem Publikum vorgestellt. Bei dieser Spielkonsole handelt es sich um die achte Generation der von Microsoft entwickelten Xbox Konsolen. Die Xbox One ist das Nachfolgemodell der Xbox 360.

Zu Beginn des Jahres 2013 wurden inoffizielle Informationen über das Design und technische Neuerungen veröffentlicht, was zu großen Erwartungen bei den Spielkonsolen-Fans führte. Microsoft war nun gezwungen schnell zu handeln und verlegte den Vorstellungstermin auf den 21.Mai des selbigen Jahres vor. Auf die Vorstellung folgte eine eher negative Resonanz, da von Seiten des Herstellers Pläne über eine Gebrauchtspielsperre und einen Onlinezwang kommuniziert wurden. Nach der Veröffentlichung waren die Hersteller niedergeschlagen und ließen im Folgenden auch die Zusatzpläne fallen. Im November erschien die Konsole dann auf dem amerikanischen und europäischen Markt. Das Entwicklerteam hat zahlreiche neue Features in das Konzept eingebunden und durch Kommunikation zu den Nutzern viele verwertbare Informationen erhalten. Die Verkaufszahlen bestätigten den Erfolg der Vorweihnachtskampagne der Hersteller. Die Gebrauchtspielsperre wurde aufgehoben und Nutzer konnten wieder benutze Spiele kaufen, bzw. aus- und verleihen. Die Xbox war nun auch Offline benutzbar und punktete durch Features, welche von anderen Entwicklern nicht umgesetzt wurden. Die günstige Xbox One ist eine "All-in-One" Konsole, welche Sie gewiss nicht nur zum Spielen von Videospielen nutzen sollten.

Die preisgünstige Xbox One ist in der Lage ihren Fernseher durch Internetzugang und Apps weitgehend zu erweitern. Weitere Features, welche die Kunden begeisterten, waren ein Personalisierter Startbildschirm und die Sprach und Gestensteuerung, welche mittels des Kinect-Sensors ermöglicht wird. Nach herben Rückschlägen in der Entwicklung ist es Microsoft doch gelungen, eine deutliche Steigerung zum Vorgängermodell zu schaffen. Neue Features und ein neues Design ermunterten die potentiellen Käufer trotz anfänglicher Skepsis eine Konsole zu kaufen. Dennoch blieben die Verkaufszahlen zunächst hinter den der anderen Next-Gen-Konsolen, welche zur gleichen Zeit veröffentlicht wurden. Durch eine Preissenkung von 499 auf 399 wirkte Microsoft der Entwicklung entgegen und tatsächlich gleichen sich die Verkaufszahlen immer mehr an. Microsoft will laut eigener Aussage aus den Fehlern der vorhergegangenen Kampagne lernen und nächstes Mal wieder von Anfang an mit den anderen Herstellern gleich ziehen.


Gesellschaftlich Akzeptanz



Die preiswerte Xbox One hatte leider einen schlechten Start hingelegt und sich von den Konkurrenten zunächst abgeschlagen lassen, jedoch gleichen sich die Verkaufswerte immer weiter an. In Deutschland ist die Nutzung der billige Xbox One relativ weit verbreitet, vor allem auf Grund der weitreichenden Möglichkeiten das Gerät zu benutzen. Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb, sich diese Konsole zuzulegen. Allgemein muss man zugeben, dass Spielkonsolen einen immer wichtigeren Wert in unserer Gesellschaft erhalten. Während man früher draußen viel machte und seine Freizeit im Freien verbrachte, verbringen heute, teilweise bedingt durch die rasante Entwicklung der elektronischen Unterhaltungsmedien, teilweise auch durch die hohe Akzeptanz für derartiges Verhalten, viele Menschen ihre Freizeit lieber in den eigenen vier Wänden. Anstatt draußen Fahrrad zu fahren, ein bisschen zu spazieren oder sich gar mit Freunden zu treffen um etwas zu unternehmen, schaut man sich heute lieber zu Hause einen Film mit der Familie an. Daran hat sich auch die Xbox One geknüpft, welche das Fernsehen revolutioniert und mit Apps und Internet weitgehend erweitert.

Microsoft trotz gemachter Fehler zufrieden gestellt

Microsoft, ein wahrhaftiger Riese in der Medienindustrie, brachte die Xbox One im Mai 2013 auf den Markt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem laut Mitarbeiteraussagen "bescheidenem Start", stellt die Microsoft Führung fest, dass man mit den Ergebnissen weitgehend zufrieden sein kann. In Zukunft wollen sie Fehler vermeiden und auch die Freiheit der Spieler in keiner Weise durch Internetpflicht und Gebrauchtspielsperre beschneiden. Microsoft ist einer der erfahrensten und nach der Meinung vieler, auch einer der besten Konsolenhersteller momentan. Die achte Generation der Xbox hält was sie verspricht und ist ein super Update der Xbox 360. Auch die vorherigen Generationen der Xbox Spielkonsole waren weitgehend zufrieden stellen und bei Käufern sehr beliebt. Die Grafik ist immer ein Stück besser gewesen, als auf anderen vergleichbaren Konsolen.


Spaß für jung und alt



Auf Grund der schier unendlichen Nutzungsmöglichkeiten der Xbox gibt es keine spezielle Zielgruppe. Die Konsole enthält Features, sowohl für junge Leute, wie auch für etwas ältere. Der Akzent ist eindeutig auf den Spielen gesetzt, was die Zocker unter uns sehr erfreut, aber auch die Fernsehr-Erweiterungsfeatures sind sinnvoll und bereiten einem öfters mal einen entspannten Abend. Ob sie damit Spiele spielen wollen, oder sie anderweitig nutzen, ist ganz alleine Ihnen überlassen.


Xbox One Review




Was wird uns die Zukunft bringen?



Microsoft hat sich noch nicht explizit geäußert welche weiteren Features in den nächsten Konsolen eingebettet werden. Das nächste Modell soll aber nach Aussagen der Entwickler annähernd bis zu 2-mal so viel Leistung bringen können wie die achte Generation. Man würde weiter an den Grafikoptionen arbeiten, heißt es von Seiten Microsofts. Der Xbox One Shop soll zukünftig noch benutzerfreundlicher werden. Wir können uns schon einmal freuen was uns die nächsten Jahre so bringen werden.

Erbitterte Konkurrenz

Schon seit Jahren gibt es einen verbitterten Konkurrenzkampf zwischen den Großen Konsolenentwicklern. Meistens bringen sie ihre Produkte zur selben Zeit heraus und messen sich gegenseitig. Die hat zahlreiche Vorteile für die Kunden. Einerseits Kämpfen die Unternehmen um die Gunst der Käufer, indem sie dauernd neue und bessere Produkte entwickeln, aber auch andererseits, die Preise flach halten müssen. Konkurrenz belebt nicht nur das Geschäft, sondern erfreut auch die Kunden.